Herbstfarben im Wohn- und Esszimmer // Gold & Lila

Donnerstag, 30. Oktober 2014 | 3 Kommentare | Labels: ,


Vor einigen Wochen hatte ich euch in diesem Post hier davon berichtet, dass ich unseren Wohn-/Essbereich für den Herbst und Winter gerne farblich etwas umdekorieren möchte. Entschieden haben wir uns schlussendlich, wie ihr sehen könnt, für die Farbe Lila und als Akzent Gold. Weiterhin vorhanden sind natürlich weiß, grau und holz. Voller Tatendrang habe ich mich also letztes Wochenende an die kleine Verwandlung gemacht und als erstes die Bilder in den Rahmen getauscht. Für die Neuen habe ich Seiten aus diversen Magazinen ausgeschnitten, ein Sprüchlein gesucht und meine Bastelkiste hervorgekramt. Das Ergebnis seht ihr unten. Außerdem habe ich nach langer Suche schließlich bei H&M passende Kissenhüllen in verschiedenen Grau- und Lilatönen gefunden. Einige davon waren sogar super reduziert und haben lediglich zwei Euro gekostet. Tschakka. Als kleine Highlights habe ich hier und da Kerzen und Teelichter aufgestellt, natürlich farblich passend. Super harmonieren auch die Blumen, welche ich von meiner Mama geschenkt bekommen habe (Mutttiiii, wäre da eventuell eine Abo möglich?;)). Auch der Farbwandel der dm Lieblingebox von gelb zu lila kam mir sehr gelegen. Ist es nicht top von dm, dass sie auf meine "Projekte" Rücksicht nehmen, so mag ich das :) Im Vergleich könnt ihr hier nochmal schauen, wie unsere Wohn-/Essbereich im Frühling und Sommer aussah. 







Gefällt euch unser neues Farbkonzept?



Black & White // ootd

Dienstag, 28. Oktober 2014 | 5 Kommentare | Labels:


Wer mir auf Instragam folgt, wird mitbekommen haben, dass ich vorletztes Wochenende mit meinem Freund im Norden war. Bereits am Freitag in der Früh ging es los und bis zur Autopanne hatten wir auch wirklich "gut fahren". Dieser "kleine" Zwischenfall hat uns stolze vier Stunden Zeit, unser Auto und einige Nerven gekostet. Verspätet und müde sind wir irgendwann dann aber doch noch im Serengeti Park in Hodenhagen mit dem Mietwagen angekommen. Dort bezogen wir schnell unsere Lodge, bevor wir noch zwei Stündchen durch den Park geschlendert sind. Den Samstag verbrachten wir dann bis ca. 14 Uhr bei den Tierchen und anschließend ging die Fahrt weiter in das wunderschöne Hamburg. Hamburg ist einfach eine ganz famose Stadt und wir hatten traumhaftes Wetter. Zwar nicht so warm wie bei uns im Süden, aber vor allem am Sonntag wundervollen Sonnenschein. Natürlich waren wir in der Speicherstadt, am Hafen, auf der Schanze, beim Fischmarkt, Reeperbahn... Ja, und wenn man viel läuft, muss das Outfit bequem sein und so habe ich mich am Samstag Nachmittag für Leggings, Oversize Pulli und flache Schuhe entschieden. Da Hamburg für mich eine etwas "schickere" Stadt ist, dachte ich mir, dass eine schwarz/weiß Kombination nicht verkehrt ist. Diese wirkt zeitlos, etwas "edel" und außerdem fühle ich mich darin pudelwohl. 



Mantel - H&M ähnlicher hier und hier // Pullover - H&M ähnlicher hier und hier // Leggings - New Yorker ähnliche hier und hier // Schuhe - ASOS ähnliche hier und hier // Tasche - Milano ähnliche hier und hier



Mögt ihr die Kombination "black&white" auch so gerne? 



Selbstgebackenes Brot // Schnell, einfach, vegan

Sonntag, 26. Oktober 2014 | 5 Kommentare | Labels: ,


Es geht rucki zucki, duftet ganz himmlisch und schmeckt einfach fabelhaft - ein selbstgebacken Brot. Bereits zum dritten Mal habe ich mich nun als Brotbäckerin versucht und ich muss sagen, dieses Ergebnis hier ist bis jetzt sogar mein Bestes.  Ich bin ganz begeistert und habe mich die letzten zwei Tage quasi nur von Brot und Alnatura Aufstrichen ernährt ;) Da einige von Euch auf Instagram und sogar per Mail nach dem Rezept gefragt haben, möchte ich es euch natürlich nicht vorenthalten. Ihr braucht lediglich 5 Hauptzutaten und könnte das Rezept nach Vorlieben ganz einfach abwandeln. Ich z.B. mische das Mehl gerne (Dinkel, Vollkorn, Weizen, Reis...) und füge Leinsamen, Haferflocken und Sonnen- oder auch Kürbiskerne hinzu. 

Zutaten für eine Kastenform

500g Mehl
Ca. 400 ml lauwarmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe
1 EL Satz
1 EL Olivenöl
Körner, Samen und Haferflocken nach Geschmack

Einfach alle Zutaten mischen, gut durchkneten und anschließend in die, mit Backpapier ausgelegt, Kastenform geben. Nun in dem NICHT vorgeheizten Ofen bei mind. 220 Grad (Umluft) backen. An der Kruste oder auch mit dem "Stäbchen-Test" könnt ihr super sehen, ob das Brot fertig ist oder eben noch ein paar Minuten benötigt. Gutes Gelingen. 





Habt ihr auch schon selber Brot gebacken?


Meine Abendroutine im Herbst

Freitag, 24. Oktober 2014 | 5 Kommentare | Labels:


Heute möchte ich euch meine Abendroutine im Herbst vorstellen. Da die Haut bekanntlich durch Wind, Regen und Kälte etwas mehr Pflege benötigt, passe ich diese meist der Jahreszeit entsprechend an. So kommen an den kühleren Tage reichhaltigere Produkte zum Einsatz und auch die Düfte werden "schwerer" bzw. intensiver. Meine letzten zwei Routinen findet ihr übrigens hier (Morgenroutine) und hier (Abendroutine). Ich muss euch gleich vorwarnen, die Bilder sind nicht wirklich die Besten, aber leider ist in unserem Bad das Licht ganz fürchterlich und ich bin gestern Abend beim Knipsen fast verzweifelt. Aber nun lege ich mal los. Bevor ich in die Dusche steige (ja, ich bin ein "Abendduscher"), entferne ich mein Make up mit zwei Produkten von Rival de Loop. Beide habe ich nun wirklich schon lange und bin sehr zufrieden. Mein Gesicht ist im Anschluss frei von Mascara und Co..


Nun kommt die Reinungsmilch von Lavera zum Einsatz, welche ich noch nicht lange besitze. Angefixt von vielen Bloggern und Youtubern musste ich sie mir unbedingt kaufen. Und was soll ich sagen, mein erster Eindruck ist "top". Die Milch entfernt sogar Make up, jedoch mag ich es einfach lieber, wenn ich das Gröbste vorher schon beseitigt habe und erst dann mein Gesicht mit diesem Produkt sanft reinige. 


Jetzt steige ich unter die Dusche. Shampoo, Spülung und Duschgel wechsel ich immer mal wieder ab. Momentan bin ich sehr verliebt in das Honig-Mandel Duschgel, was ich euch ja bereits in diesem Post präsentiert habe. Auch die zwei Produkte von Alverde mag ich wirklich gerne. Die Serie "Avocado Sheabutter" ist nämlich die erste von Alverde, mit welcher ich zufrieden bin.


Nach dem Duschen werden dann die Haare gekämmt und die restlichen Pflegeprodukte für mein Gesicht sind an der Reihe. Zum Einen das Gesichtswasser "Aqua", welches sehr "klar" und "leicht" ist. Und zum Andere natürlich eine Augencreme. Da ich, für mein Gefühl, schon recht viele Augenfalten habe, nutze ich "Vital", für reife Haut ;)  Fühlt sich mein Gesicht trocken an oder spannt es, gebe ich etwas Öl auf die Haut und massiere es sachte ein. 


Zu guter Letzt pflege ich dann noch meinen restlichen Körper. Große Liebe ist u.a. das Pflegeöl von Alverde, welches ganz wundervoll (aber trotzdem natürlich und nicht künstlich) nach Kokos duftet. Alternativ habe ich zur Zeit noch eine Lotion von Weleda und eine Milch von Dove. Nun noch schnell die Zähne putzen und dann heißt es:


Gute Nacht :)